Magnetfeldtherapie bei Mensch und Tier

Im alten China wurde bereits die heilende Wirkung von Magnetfeldern genutzt. Auch in unserem Körper erzeugt jede Zelle ihren eigenen „Strom“ durch Ladungsverschiebungen in den Zellmembranen. Die gesunderhaltende Wirkung des Erdmagnetfeldes wird aber durch unsere Lebensgewohnheiten, Stahlbetonbauten, geschlossene Verkehrsmittel und Ernährungsfehler abgeschirmt und verzerrt. Daher eignen sich Magnete bei Mensch und Tier, lokal oder generalisiert aufgebracht, sehr gut zur Behandlung der unterschiedlichsten Störungen. Die Aufgabe des Magnetfeldes besteht darin, den erkrankten Zellen fehlende Energie zuzuführen.

Achtung:

Magnetfeldprodukte dürfen nicht bei Herzschrittmacherpatienten und Schwangerschaft bis zum 3. Monat angewendet werden!

zurück zur Übersicht